Beleuchtung der Königsbacher Kirche wird ausgeschaltet

Noch erscheint die Königsbacher Kirche bei Dunkelheit hell erleuchtet und ist ein Blickfang, schon wenn man sich von weitem auf der Straße dem Dorf nähert. In den Zeiten der Verunsicherung zu Anfang der Corona-Pandemie haben viele Menschen aus dem Dorf rückgemeldet, dass die erleuchtete Kirche  für sie mehr war als nur ein schön angestrahltes öffentliches Gebäude. Sie strahlte etwas Beruhigendes für viele Menschen aus. Mit der Beleuchtung soll nun Schluss sein: Aufgrund einer neuen Landesverordnung, die letztlich dem Schutz von Insekten dienen will, wurden wir vom Ordnungsamt der Kommune darüber informiert, dass die Beleuchtung öffentlicher Gebäude in Zukunft stark eingeschränkt werden soll. Daher wird die Beleuchtung unserer Kirche in den Sommermonaten abends nicht mehr eingeschaltet werden, in der Winterzeit in kürzeren Zeiträumen. Wir geben das zur Kenntnis.