Posaunenchor Königsbach - Über uns

 

 

Unser Chor wurde am 15. Mai 1963 gegründet.

Chorobmann:             Irene Rössler
Mailadresse:               posaunenchor@ek-koenigsbach.de

Unsere Chormitglieder zur Zeit:

Engel Wilhelm Ehrendirigent  
Weiss Volkwin Dirigent  
Fiess Helmut Sopran Trompete/Horn
Bräuer Wilhelm Sopran Trompete/Horn
Kern Heinz Sopran/Alt Trompete/Horn
Scherle Jürgen Alt Trompete/Horn
Rössler Irene Tenor F-Althorn
Schickle Philipp                  Tenor Euphonium
Engel Christoph Bass Posaune
Peetz Gerhard Bass Posaune
Scholl Thomas Bass Posaune
Bischoff Hans Tief-Bass Tuba

Chronik

Im Jahr 1963 hatten einige junge Männer der Ev. Kirchengemeinde den Wunsch einen Posaunenchor zu gründen. Hierzu brauchte man natürlich einen Chorleiter, den man in Wilhelm Engel aus Wilferdingen fand. Es wurde nun fleißig geübt und so konnte der Chor bereits im November 1963 beim Festgottesdienst aus Anlaß des 25-jährigen Ortsjubiläums des damaligen Pfarrers Enderle mitwirken.

Seit seiner Gründung beteiligt sich der Chor neben den Gottesdiensten an den Landesposaunentagen der Ev. Posaunenchöre Badens, sowie an Bezirkstreffen, Krankenhausblasen, Blasen in Altersheimen, Blasen bei der Campingkirche usw.

Der Chor erlebte in den vergangenen Jahren Höhen und Tiefen, viele junge Menschen traten dem Chor bei und verließen ihn, teils aus beruflichen, teils aus privaten Gründen wieder.

Freizeiten im  "vergratenen Wirtshaus", Heim und Turm in Neusatz, Belchenhöfe, in Italien "Castagneto" und im Elsaß "La Riesack" gehörten und gehören weiterhin ebenfalls zu den Aktivitäten des Chores wie das wöchentliche Zusammensitzen nach der Probe. Alle diese Dinge haben den Chor und Ihre Gemeinschaft zusammen geführt und gestärkt.

Ziel und Aufgabe ist, mit unserer Musik Zeugnis zu geben und das Gotteslob innerhalb aus außerhalb des Gottesdienstes zu erwecken und wachzuhalten.

Zur Zeit besteht der Chor aus 1 Bläserin, 11 Bläsern sowie dem Chorleiter Volkwin Weiss. 2 Bläser sind seit der Gründung dem Chor treu. 6 Bläser wohnen nicht in Königsbach und nehmen wöchentlich Fahrten bis zu 30 km auf sich.