Für Gottesdienste an Heilig Abend Anmeldung erbeten (hier klicken, um den Text ganz zu sehen)

Für die Weihnachtsgottesdienste gelten – Stand 18.12.21 – die bekannten Regeln für Gottesdienste: Es wird kein Status abgefragt, aber wir müssen konsequent auf Abstand achten, die Maske tragen usw. Die Anwesenheit der Gottesdienstbesucher wird dokumentiert. Wir werden nur sehr vereinzelt Weihnachtslieder singen.

Wir wollen als KGR dieses Modell auch für die Gottesdienste an Weihnachten nutzen, weisen Sie aber darauf hin, dass wir dann nur sehr begrenzt Plätze zur Verfügung haben. Gerade für Heilig-Abend wird das bedeuten, dass wir nicht allen, die gern kommen würden, auch einen Platz anbieten können. Wenn Sie daher an einem Weihnachtsgottesdienst an Heilig Abend in Präsenz (also „leibhaftig“) teilnehmen wollen, bitten wir um Ihre Anmeldung bis 21. Dezember per Mail oder Anruf auf dem Pfarramt. Es geht nach Eingang der Anmeldung (auch beim AB auf dem Pfarramt). Bitten nennen Sie Namen, Telefonnummer und die Zahl der Familienmitglieder aus Ihrem Haushalt. Sollten Sie wider Erwarten dann doch nicht zum Gottesdienst kommen können, rufen Sie bitte bis 23.12. noch bei Pfarrer Elsässer an (0176 81133944) oder schreiben Sie eine Mail, damit wir auch kurzfristig Menschen von der Warteliste informieren können.

Um möglichst viele Menschen aus unserer Gemeinde an den Weihnachtsgottesdiensten Anteil nehmen zu lassen, werden die Nachmittagsgottesdienste wiederholt; diese sind allerdings dann entsprechend kurz geplant für maximal 45 Minuten.

Wir bitten Sie jetzt schon, beim Ankommen und Fortgehen auf die Abstände zu achten und Rücksicht zu üben.