Ein hoffnungsvolles Licht im Dunkel

Seit dem heutigen Dienstag, 24. März, wird die Kirche ab Sonnenuntergang wieder angestrahlt. Einige Menschen hatten mich in den letzten Tagen gefragt, warum die Kirche nicht mehr erleuchtet sei.

Einen ganz herzlichen Dank und ein großes Lob möchte ich an dieser Stelle einmal dem Leiter des Bauhofs Königsbach-Stein und seinen Mitarbeitern aussprechen, denen es ein großes Anliegen war, dass die Kirche wieder erleuchtet wird bei Nacht. "Das brauchen die Menschen jetzt!", war der Kommentar von Herrn Giek.

Leider waren bei einem Akt von Vandalismus vor einer Woche nicht nur die Strahler, sondern auch die Blumenkübel und die Leuchten am Haupteingang der Kirche der Kirche beschädigt worden. Die Kirchengemeinde hat den Fall an die Polizei übergeben. Der Friedhofszugang an der Kirche ist seit dem 18. März von 19.00 Uhr bis 7.30 Uhr geschlossen.