Gitarrenkreis Bilfingen

Vor über 20 Jahren trafen sich im Königsbach, im alten Gemeindehaus ein paar Frauen, um gemeinsam zu Gitarre geistliche Lieder zu lernen und zu spielen. Manchmal wurden sie tatsächlich von einem kleinen, grauen Mäuschen überrascht, dem der Gitarrenklang und das Singen offenbar gefiel!

Später traf sich der Gitarrenkreis in Bilfingen im Gemeindezentrum. Immer mehr Interessierte kamen dazu. So wurde es ein großer ökumenischer Kreis. Inzwischen spielen wir oft in Gottesdiensten und bei Festen der örtlichen Kirchen und Vereine.

Vor einigen Jahren begann ein neuer Anfängerkurs, der inzwischen fast zu einem Profikreis geworden ist. Mit Freude treffen wir uns nun immer mittwochs, 14-tägig, um gemeinsam alte und neue Lieder zu lernen und zu spielen. Wir haben unser Repertoire erweitert und Volks- und "Lumpen"lieder mit aufgenommen - sehr zur Freude unserer Zuhörer und Mitsänger.

Unser Kreis ist gerne willkommen in Seniorenheimen und der Tagespflege. Die Bewohner freuen sich über alte Schlager und Volkslieder. Manche, die kaum noch sprechen, werden zum Mitsingen motiviert. Das ist nicht nur eine Freude für die Bewohner, sondern auch für uns: tiefe Freude, getreu dem Motto "Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück"!

Gitarrenkreis Bilfingen

Die Gemeinschaft in unserem Gitarrenkreis versteht sich als ein Miteinander, gemäß dem Lied von Manfred Siebald: "Gut, dass wir einander haben..."

Haben Sie Lust? Möchten Sie bei uns mitspielen und -singen? Rufen Sie an: Sieglinde Fränkle, Tel: 3133688 (Köba.) - Christa Pasenau, Tel: 2558 (Bilf.)